Zum Inhalt springen Suche öffnen

Sonderausstellungen im Theodor-Heuss-Haus

Neben der ständigen Ausstellung präsentiert die Stiftung im Theodor-Heuss-Haus regelmäßig auch Sonderausstellungen zu verschiedenen Themen. Die Sonderausstellungen werden in der Regel durch Begleitveranstaltungen ergänzt.

Inhalt überspringen

Aktuelle & kommende Sonderausstellungen

Aufgrund des bis 2023 andauernden Umbaus des Theodor-Heuss-Hauses finden aktuell keine Sonderausstellungen statt. 

Bisherige Sonderausstellungen

"Um die Stimmen der Frauen..." – 2019

01.02. - 01.09.2019

Das Frauenbild der Parteien im Spiegel ihrer Wahlplakate 1919-2017

Frauen durften in Deutschland bis Anfang des 20. Jahrhunderts weder wählen noch gewählt werden. Erst im November 1918 sprach ihnen die provisorische Regierung des Deutschen Reichs das Wahlrecht zu; Anfang 1919 konnten sie das erste Mal wählen. Für die politischen Parteien, von denen die meisten bis 1918 das Frauenwahlrecht abgelehnt hatten, begann damit das Werben um die Stimmen der Frauen.

Bis heute stellen Frauen häufig die Mehrheit der wahlberechtigten Bevölkerung und können mit ihren Stimmen Wahlen deutlich beeinflussen. Vor diesem Hintergrund wollte die Ausstellung „Um die Stimmen der Frauen …“ das politische Bewusstsein von Frauen schärfen sowie Anstöße geben für die konstruktive Gestaltung von Politik und politischer Kultur im Hinblick auf die Gleichberechtigung der Geschlechter.

In sechs chronologischen Themenblöcken präsentierte die Ausstellung historische und aktuelle Plakate von Reichs- und Bundestagswahlen. Sie dokumentierte, wie Parteien um die Gunst der Wählerinnen werben, verdeutlichte Kontinuität und Wandel von Frauenbildern und zeigte künstlerisch-ästhetische Gestaltungsmittel in der Wahlwerbung auf. 

Gezeigt wurden Reproduktionen von Wahlplakaten zu Reichs- und Bundestagswahlen seit 1919. Bei dieser Wahl hat Elly Heuss-Knapp, die Frau des ersten Bundespräsidenten, nicht nur selbst für ein politisches Mandat kandidiert, sondern sich auch parteiübergreifend dafür eingesetzt, dass Frauen ihr neu erworbenes Wahlrecht nutzen. Für den Ausschuss der Frauenverbände Deutschlands entwarf sie zu diesem Zweck Wahlwerbung wie den bis heute bekannten Vers 

„Frauen, werbt und wählt,
jede Stimme zählt!
jede Stimme wiegt,
Frauenwille siegt!“

Tondokumente wie Lieder oder Wahlkampfreden ergänzten die Ausstellung.

Das Theodor-Heuss-Haus zeigte die „Um die Stimmen der Frauen …“ aus Anlass des Jubiläums 100 Jahre Frauenwahlrecht und Elly Heuss-Knapps Beteiligung an dieser ersten Wahl, bei der Frauen das aktive und passive Wahlrecht ausüben konnten. Zudem fanden im Mai 2019 baden-württembergische Kommunalwahlen statt, für die „Um die Stimmen der Frauen …“ ein passendes Programm im Rahmen der politischen Bildung darstellte.

Eine Ausstellung des Vereins zur Förderung der Frauenpolitik in Niedersachsen e.V. im Theodor-Heuss-Haus.

Presseberichterstattung & weiterführende Informationen

Schamlos? Sexualmoral im Wandel – 2017/18
Wilde Zeiten - Fotografien von Günter Zint – 2016/17
Ach du lieber Gott! Karikaturen zu Ökumene und Kirche – 2015
Erich Maria Remarque - Militanter Pazifist/Militant Pacifist – 2014/15
Hands On! –Ein interaktives Fotoprojekt über Demokratie (in Kooperation mit der Arge Lola) – 2013/14
Unverschämtes Glück – Fotografien aus Deutschland von Robert Lebeck – 2012/13
StuMu – 2012
Zeit|Gesichter – 2011/12

Privatsphären-Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies und Integrationen, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
_pk_idMatomo13 Monate
_pk_refMatomo6 Monate
_pk_sesMatomo30 Minuten
_pk_cvarMatomo30 Minuten
_pk_hsrMatomo30 Minuten
_pk_testcookieMatomoEnde der Sitzung
Integrationen
Name Verwendung
youtubeYoutube Video Einbindung
vimeoVimeo Video Einbindung