"Von geschichtlicher Bedeutung": Frauenrechtlerin Marianne Weber als Parlamentarierin

Wann? Mittwoch, 29. September 2021, 18 Uhr Wo? Württembergische Landesbibliothek, Vortragssaal (Konrad-Adenauer-St  ...mehr

„Aber jetzt denke ich doch, die Erziehung ist ein schweres Stück.“

Bürgerliche Familienerziehung im deutschen Kaiserreich. Wann? 28.10.2021, 19 Uhr; Wo? Hospitalhof, Büchsenstras  ...mehr

Im Blickpunkt

 

 

 


Buchpräsentation: Jahrbuch zur Deutschen Einheit 2021

 

 

Trotz verbindender Krisenerfahrungen wird die deutsche Einheit auch nach mehr als 30 Jahren nicht als abgeschlossener Prozess wahrgenommen. Das neu erscheinende „Jahrbuch Deutsche Einheit 2021“ untersucht das Verhältnis von Einheit und Differenz, von strukturellem Wandel und Erfahrungen nach 1990 auf unterschiedlichen Ebenen.

Unser wissenschaftlicher Mitarbeiter Dr. Thorsten Holzhauser (Foto) diskutierte zur Buchpremiere am 20. September auf Einladung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und des Ch. Links Verlag mit der Direktorin des Zeitgeschichtlichen Forums Leipzig Uta Bretschneider und Wiebke Reinert von der Universität Kassel sowie mit dem Herausgeber Marcus Böick.

Das Gespräch ist hier nachzusehen.