Zum Inhalt springen Suche öffnen
Inhalt überspringen

Neustart nach der Katastrophe? Gründungskonflikte im doppelten Deutschland 1945 - 1953

14.
2024
März

Vortrag von Prof. Dr. Michael Schwartz

Schwerpunktreihe 2024
18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Theodor-Heuss-Haus Feuerbacher Weg 46
70192 Stuttgart
Prof. Dr. Michael Schwartz (Berlin)

Inhalt

 

Zahlreiche Konflikte prägten die Gesellschaft und Politik in der Bundesrepublik und der DDR nach 1945: Wie waren Wohnraum, Eigentum und Arbeitsplätze verteilt? Wer sollte zur „deutschen“ Gesellschaft dazugehören und wer nicht? Wer sollte auf welche Weise zur Verantwortung gezogen werden, wenn er sich während der NS-Zeit „belastet“ hatte? Diese Fragen durchdrangen den Alltag der Menschen ebenso wie die Entscheidungen in Behörden und Volksvertretungen – und jede Antwort war umstritten. 

Diese Gründungskonflikte der beiden entstehenden deutschen Gesellschaften wurden vor dem Hintergrund der jungen Vergangenheit des NS-Staats und des beginnenden Kalten Krieges ausgetragen. Michael Schwartz, Historiker und Spezialist für die Geschichte nach 1945, zeigt in seinem Vortrag, wie diese Erfahrungen den innergesellschaftlichen Umgang mit den zahlreichen Herausforderungen beeinflussten. Er diskutiert die Lösungswege, die in Ost und West, in Diktatur und Demokratie in unterschiedliche Richtungen wiesen – und wie diese Entscheidungen noch die Gegenwart des wiedervereinigten Deutschland prägen. 

Prof. Dr. Michael Schwartz arbeitet am Institut für Zeitgeschichte, Abteilung Berlin. Seine Fachgebiete umfassen die Geschichte ethnischer „Säuberungen“ im 19. und 20. Jahrhundert, die Geschichte der Vertriebenenpolitik in Westdeutschland und der SBZ/DDR, die Geschichte der Sexualität in Deutschland seit den 1960er Jahren. Michael Schwartz hat zahlreiche Studien vorgelegt. Zuletzt erschien im Verlag De Gruyter Homosexuelle, Seilschaften, Verrat. Ein transnationales Stereotyp im 20. Jahrhundert (2019).
 

Eine Veranstaltung unserer Schwerpunktreihe Gründungsgeschichten.

Anmeldungen bitte per Email.

Ansprechpartner:in

Stiftung Bundespräsident-Theodor-Heuss-Haus
Tel. (0711) 95 59 85-0
info@theodor-heuss-haus.de

Medien

Privatsphären-Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies und Integrationen, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
fe_typo_userIdentifikation der aktuellen SitzungEnde der Sitzung
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
_pk_idMatomo13 Monate
_pk_refMatomo6 Monate
_pk_sesMatomo30 Minuten
_pk_cvarMatomo30 Minuten
_pk_hsrMatomo30 Minuten
_pk_testcookieMatomoEnde der Sitzung
Integrationen
Name Verwendung
youtubeYoutube Video Einbindung
vimeoVimeo Video Einbindung