Gesichter der Macht. Über die Gestaltungspotenziale der Bundespräsidenten

Vortrag von Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte (Universität Duisburg-Essen)

Wann? 3. Februar 2022, 18 Uhr

Wie? Die Veranstaltung findet als Livestream (Zoom) statt. https://t1p.de/1r5c

Seit Theodor Heuss werden dem Amt des Bundespräsidenten vorwiegend repräsentative Aufgaben und die „soft skills“ einer moralischen Instanz zugeschrieben. Gleichwohl haben die Bundespräsidenten durch ihr Reden und Handeln die Geschicke des Landes erkennbar mitbestimmt, zuweilen sogar eine machtvolle Schlüsselrolle im politischen Prozess gespielt.

Anlässlich der Wahl des Bundespräsidenten am 13. Februar 2022 wirft der Politikwissenschaftler Karl-Rudolf Korte faszinierende Blicke hinter die Kulissen des politischen Betriebs und gelangt so zu neuen Einsichten über das Amt des Bundespräsidenten.

Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte ist Professor für Politikwissenschaft an der Universität Duisburg-Essen sowie seit 2006 Direktor der NRW School of Governance. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Regierungs-, Parteien und Wahlforschung.

Coronabedingte Änderungen geben wir kurzfristig auf unserer Homepage bekannt.

Eine Kooperation mit dem Evangelischen Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart.



Meldung vom 16.12.2021
für die Veranstaltung