Europa ohne Mythos? Auf der Suche nach einer europäischen Identität

Wann? 9. November 2021, 19 Uhr

Wo? Evangelisches Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart (Büchsenstr. 33, S-Mitte)

Podiumsgespräch mit Prof. Dr. Wolfgang Schmale, Dr. Stephan Wackwitz und Dr. Ernst Wolfgang Becker (Moderation).

Krisen und Nationalismus haben den europäischen Integrationsprozess schon immer gefährdet. Fehlt Europa ein Mythos, der eine gemeinsame Identität begünstigt? Kann unser Kontinent auf eine verbindende Erinnerungs- und Erfahrungsgemeinschaft zurückgreifen, die eine kollektive Werteordnung für die Zukunft begründet? Wolfgang Schmale und Stephan Wackwitz haben sich auf ihren Reisen durch Europa und in ihren Publikationen auf die Suche nach einer europäischen Identität begeben.

Prof. Dr. Wolfgang Schmale
ist emeritierter Professor für Geschichte der Neuzeit an der Universität Wien.

Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehört u. a. die Geschichte Europas, zu der er zahlreiche Bücher veröffentlicht hat.

 

 

Dr. Stephan Wackwitz
ist Germanist und war in verschiedenen Funktionen für
Goethe-Institute tätig, darunter auch in mehreren Ländern Osteuropas. Er arbeitet weiterhin als Schriftsteller und als Journalist für die Feuilletons deutschsprachiger Blätter.

 

Dr. Ernst Wolfgang Becker
ist Historiker und arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter und stellvertretender Geschäftsführer bei der Stiftung Bundespräsident-Theodor-Heuss-Haus.

 

Anmeldung
Wir bitten um Ihre Anmeldung per Mail unter Angabe von Name, Vorname, Anschrift und Telefonnummer an:
info@stiftung-heuss-haus.de

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Evangelischen Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart.

Meldung vom 03.10.2021
für die Veranstaltung