Die Stiftung

 

[Foto: Fotohaus Kerstin Sänger/Matthias Matthai]

Dr. Kristian Buchna

Vita


geb. 1983

  

2002-2007

Magisterstudium an der Universität Augsburg
Hauptfach: Neuere und Neueste Geschichte
Nebenfächer: Neuere Deutsche Literaturwissenschaft / Philosophie

2003/2004


2005-2011

Praktika am Institut für Zeitgeschichte (München) und im Deutschen Historischen Museum (Berlin)

Stipendium / Promotionsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes 

2007-2012

wissenschaftliche Hilfskraft, Lehrbeauftragter sowie (2010-2012) wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte der Universität Augsburg (Übersicht der Lehrveranstaltungen)

2008-2013



Promotion am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte der Universität Augsburg bei Prof. Dr. Andreas Wirsching. Publikation der Studie unter dem Titel „Ein klerikales Jahrzehnt? Kirche, Konfession und Politik in der Bundesrepublik während der 1950er Jahre“ in der Reihe „Historische Grundlagen der Moderne“ beim Nomos-Verlag

  

seit 2013

Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Stiftung Bundespräsident-Theodor-Heuss-Haus

Arbeitsbereiche: zeitgeschichtliche Forschung, historisch-politische Bildungsarbeit, Vorträge, Bibliothek, Ausstellungskonzeption

Forschungsschwerpunkte: Geschichte des deutschen Liberalismus; kirchliche Zeitgeschichte; politische Ideengeschichte; Geschichte der frühen Bundesrepublik

 

Kontakt

Email: buchna@stiftung-heuss-haus.de


Publikationen


1. Monographien

1.1 Nationale Sammlung an Rhein und Ruhr. Friedrich Middelhauve und die nordrhein-westfälische FDP 1945-1953 (Schriftenreihe der Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, Bd. 101), München 2010.

  • Berichte und Interviews zum Thema der Studie (in Auswahl): 
    • Fernseh-Interview für das ZDF im Rahmen des frontal 21-Beitrags „Unbewältigte Vergangenheit. Die FDP und die Nazis“ von Joachim Bartz, Reinhard Laska und Kay Meseberg, gesendet am 16.11.2010
    • SPIEGEL-Artikel von Klaus Wiegrefe vom 29.11.2010
    • WAZ-Artikel von Christina Wandt vom 27.1.2011
    • Hörfunk-Interview für den WDR im Rahmen des „Westblick“-Beitrages von Johannes Döbbelt zur „Nationalen Sammlung“, gesendet am 3.2.2011
    • FAZ-Artikel von Rainer Blasius vom 23. Februar 2011
    • einestages-Artikel von Peter Maxwill vom 15.1.2013
    • Rezensionsübersicht

1.2 Ein klerikales Jahrzehnt? Kirche, Konfession und Politik in der Bundesrepublik während der 1950er Jahre (Historische Grundlagen der Moderne, Bd. 11), Baden-Baden 2014. 

1.3 Im Schatten des Antiklerikalismus. Theodor Heuss, der Liberalismus und die Kirchen (SBTH. Kleine Reihe 33), Stuttgart 2016.


2. Aufsätze

2.1 Liberaler Abweg in den Rechtspopulismus? – Friedrich Middelhauve und das Konzept einer Nationalen Sammlung in den Gründungsjahren der Bundesrepublik, in: Jahrbuch zur Liberalismus-Forschung 23 (2011), S. 215-239.

2.2 „Diplomat im Lutherrock“ – Anmerkungen zu Leben und Wirken des Stiftberger Pfarrers Hermann Kunst als EKD-Bevollmächtigter in Bonn, in: Historisches Jahrbuch für den Kreis Herford 19 (2012), S. 36-54.

2.3 Liberale Lehren aus der Vergangenheit im Widerstreit. Carl Wirths und Friedrich Middelhauve im Gründungsprozess der nordrhein-westfälischen FDP, in: Zeitschrift des Bergischen Geschichtsvereins 103 (2012), S. 143-170.

 

3. Auswahl sonstiger Beiträge (Miszellen, Rezensionen, Tagungsberichte, Interviews)

3.1 „Provoziere nicht die Gesellschaft“. Das Mädchen Rosemarie (1958), in: FilmGeschichte(n) des 19./20. Jahrhunderts (2008).

3.2 Friedrich Middelhauve (1896-1966), Verleger und FDP-Politiker (2011), http://www.rheinische-geschichte.lvr.de

3.3 Wilhelm Böhler (1891-1958), katholischer Geistlicher und Kirchenpolitiker (2011), http://www.rheinische-geschichte.lvr.de

3.4 „That agony is our triumph“. Sacco und Vanzetti (1971), in: FilmGeschichte(n) des 19./20. Jahrhunderts (2012).

3.5 Tagungsbericht für h-soz-u-kult:  „Liberalismus im 20. Jahrhundert (Theodor-Heuss-Kolloquium 2013)“.

3.6 Rezension von: Gerhard A. Ritter: Hans-Dietrich Genscher, das Auswärtige Amt und die deutsche Vereinigung, Verlag C. H. Beck, München 2013, in: Archiv für Sozialgeschichte (online) 54, 2014.

3.7 Fernsehinterview in der Sendung "alpha & omega" zum Thema "Theodor Heuss, Karikatur und Ökumene" (Juli 2015)

3.8 Rezension von: Sebastian Tripp: Fromm und politisch. Christliche Anti-Apartheid-Gruppen und die Transformation des westdeutschen Protestantismus 1970-1990, Wallstein, Göttingen 2015, in: sehepunkte 16 (2016), Nr. 3 [15.03.2016]

3.9 Rezension von: Michael Schüring: "Bekennen gegen den Atomstaat". Die evangelischen Kirchen in der Bundesrepublik Deutschland und die Konflikte um die Atomenergie 1970-1990, Göttingen 2015, in: sehepunkte 16 (2016), Nr. 9 [15.09.2016]